Die Saison kann beginnen

Hallo ihr Lieben,
Der Frühling ist da und die neue Saison steht in den Startlöchern, da kribbelt es uns richtig in den Fingern, Armen und Beinen. Während sich unsere U23 Frauen auf die anstehenden Kleinbootmeisterschaften vorbereiten, geht es für uns nächste Woche nach Varese zum ersten World Cup. Traditionell organisiert der Stützpunkt Dortmund am Wochenende vor den Kleinbootmeisterschaften ein gemeinsames Streckenfahren für Skuller und Riemer aus der Region. Es werden am Samstag 500m, 1000m und am Sonntag 1500 oder 2000m gefahren. Dies dient dazu den Körper auf die hohen Frequenzen und die Belastung einzustellen, sowie zu testen, ob die Abstimmung schon passt und wo vielleicht noch Reserven liegen.

Bevor wir selber an den Start gehen, schauen wir den anderen bei der Arbeit zu
Bevor wir selber an den Start gehen, schauen wir den anderen bei der Arbeit zu

Der Zweier hat sich bei den Strecken der U23 Mädels mit eingeklinkt und Ralf hat für uns einen Vierer mit Steuermann als Gegner organisiert. Da Charly diese Woche krank war, ist Stella eingesprungen. Frauke hat das Wochenende genutzt, um ihr Allroundtalent unter Beweis zu stellen, denn am Donnerstag zur ersten Einheit konnte Stella nicht da sein und so hat Frauke ihre gewohnte Seite (Backbord) verlassen und ist auf Steuerbord ins Trainingswochenende gestartet. Samstag hat sie dann die Riemen gegen Skulls getauscht und ist im Einer die Strecken gefahren.

Zweier
Kerstin und Marschi (1. Boot von oben) mit den U23 Mädels
Frauke
Frauke (im weißen Boot) stellt sich den Skullerinnen

Uns hat das Wochenende viel Spaß gemacht und wir freuen uns jetzt schon auf die kommende Woche, wenn es in Varese (Italien) an den Start geht.  Allen anderen wünschen wir viel Erfolg bei der Kleinbootmeisterschaft kommende Woche.
Ich möchte mich im Namen aller bei den fleißigen Helfern am Start, im Ziel und am Laktatsteg bedanken, sowie ein Dankeschön an unsere Gegner aus dem Vierer mit aussprechen.
Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende, genießt die Sonne 🙂
Liebe Grüße
Ronja