Eine normale Woche als Steuerfrau

Da diese Woche nun wirklich nichts Spannendes passiert ist, gibt mir das die Möglichkeit, euch mal etwas konkreter zu erzählen, wie meine Woche als Steuerfrau so aussieht.

Montag: Ergo fahren und Lernen haben den Tag voll und ganz ausgefüllt.

Dienstag: Manchmal müssen die Ausleger vom Boot an- oder abgebaut, Dollen ausgetauscht oder einfach ein bisschen Bootspflege betrieben werden. Darum kümmere ich mich, wenn die Mädels Zweier fahren oder Krafttraining machen. Heute auch mit der Hilfe von unserem Trainer Trampas.

Mittwoch: Nach einer Runde Ergo fahren sind wir nach dem Frühstück auch im Achter raus.

Ergo fahren mit Alex und Ronja
Ergo fahren mit Alex und Ronja

Donnerstag: Fahrrad fahren und Lernen für die Uni.

Freitag: Um die Gewichte der Mädels zu überprüfen, gehen alle einmal auf die Waage und dann notiere ich die Gewichte. Nach einer Zweier Einheit dürfen wir bei Sylvia, unsere Aerobic-Lehrerin, noch ein paar fiese aber effektive Bein- und Bauchübungen lernen. Mein Lieblingssport neben dem Rudern, das liegt aber natürlich nur an Sylvi

Bei der Gymnastik
Bei der Gymnastik

Samstag: Da wir genügend Mädels sind, fahren wir mit zwei Achter unsere Belastungen auf dem Wasser. Beim Ablegen ist es noch trocken aber nach zwei Kilometern fängt es an zu schneien. Desto stärker und dichter es schneit, desto schwieriger wird es für mich, die Strecke zu erkennen. Zum Glück kennen wir den Kanal ja ganz gut!!!

Sonntag: Nach zwei Wochen ziemlich harten Trainingsblog gibt es einen Tag mit individuellen Trainingszeiten! Sehr erholsam!

(Es sind natürlich nicht alle Trainingseinheiten notiert! )

Also, bleibt fleißig! Wir sind es…