Neuer Trainingsblock zum Wintereinbruch

DSC_0075
Linkin Park Konzert

Hallo zusammen!

Ganz ungewöhnlich begann die letzte Woche mit einem trainingsfreien Tag. Thomas hatte uns frei gegeben, denn am Dienstag sollte der neue Trainingsblock beginnen. Am Ende solcher 4 Wochen, darunter kein einziger freier Tag, merkt man wie ausgepowert man ist. Ein Tag Pause bringt mehr als man denkt und ich konnte wieder fit ins Training starten.

Ich hatte Glück und musste nur selten in die Uni, sodass ich viel Zeit für das Training hatte. Nachdem seit letzter Woche die 2er-Paarungen bekannt sind, haben wir die Einheiten in der Woche dafür genutzt uns in den vorgesehen Kombinationen auf die Langstrecke vorzubereiten. Ab Donnerstag war dann der Achter dran, auf dem Plan stand ein Messboot-Wochenende. Das bedeutet so viel: in den Achter werden Kraftsensoren, Winkelmesser und andere Gerätschaften eingebaut. Damit können wir unseren Ruderschlag bis ins kleinste Detail messen und in Werten darstellen. Die Analyse dieser Ergebnisse war wie immer sehr aufschlussreich. Es ist interessant zu sehen, was man im Boot eigentlich so anstellt! Die letzte Messboot-Ausfahrt war am Samstag, damit wir Sonntag noch einmal in die 2er steigen konnten um dort Strecken zu fahren.

Mein persönliches Highlight der letzten Woche war das Linkin Park Konzert in Oberhausen, weniger das kalte Wetter. Drückt uns die Daumen, dass es nicht zu ungemütlich wird!

Liebe Grüße

Charly